Über uns

Willkommen! Ich bin Christiane Germann, Diplom-Medienwirtin (FH), Autorin dieses Blogs und Gründerin der Amt 2.0 Akademie. 

Warum Social Media für Behörden?

Ich verstehe Behörden und spreche ihre Sprache, weil ich selbst über fünfzehn Jahre im öffentlichen Dienst tätig war. Davon viele Jahre als Social-Media-Managerin: Von 2012 bis 2018 war ich maßgeblich am Aufbau der Social-Media-Kommunikation im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) sowie im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) beteiligt. In dieser Zeit lernte ich die tägliche Arbeit behördlicher Social-Media-Redaktionen – einschließlich Umgang mit anspruchsvollen Themen und Krisenkommunikation – gut kennen.  

Von Anfang an machte es mir große Freude, meine Erfahrungen und mein Wissen an andere Behörden weiterzugeben und sie zu sinnvoller, erfolgreicher und nachhaltiger Social-Media-Arbeit gleichsam zu befähigen und zu ermutigen. 

Wie entstand Amt 2.0?

2014 startete ich den Blog „Amt 2.0 – Social Media für Behörden“. Es folgten nebenberufliche Schulungen zum Thema – und die Erkenntnis, dass eine Stelle fehlt, die 

  • Behörden und behördenähnlichen Organisationen Rundum-Unterstützung beim Thema Social Media bietet, 
  • dabei „ihre Sprache spricht“ 
  • und bei allen Tipps und Empfehlungen die besonderen Bedingungen des öffentlichen Dienstes im Blick hat.

Eine Idee war geboren! 2018 ließ ich mich als Ministerialbeamtin entlassen, um die Amt 2.0 Akademie aufzubauen. 

Die Amt 2.0 Akademie heute

Heute bietet die Amt 2.0 Akademie Fortbildungen und Agentur-Dienstleistungen rund um das Thema Social Media an. Das Besondere: Unser gesamtes Angebot ist speziell auf Behörden zugeschnitten. Mit welchen Ämtern wir derzeit zusammen arbeiten, können Sie hier nachlesen.

Die Themen haben sich erweitert: Es geht nicht mehr nur darum, wie man „richtig postet“, sondern beispielsweise auch darum, wie Ihre für Kommunikation und Social Media zuständigen Organisationseinheiten dafür aufgestellt sein sollten. Meine Begeisterung für die Aufgabe, Behörden auf ihrem Weg zum „Amt 2.0“ zu begleiten, ist im Laufe der Zeit noch weiter gewachsen.

Kooperationspartner/innen

Die Arbeit der Akademie stemme ich nicht alleine, sondern gemeinsam mit ausgewählten Expertinnen und Experten aus der öffentlichen Verwaltung sowie meinem langjährigen Netzwerk:

Naïs Désirée Graswald
Newsroom-Expertin, Dozentin

…ist Newsroom-Managerin im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Die Politikwissenschaftlerin (Schwerpunkt: politische Kommunikation) begleitete den Aufbau des dortigen „Neuigkeitenzimmers“ von Anfang an und gibt ihr Wissen nun in Form von Schulungen weiter. Zuvor war sie im Deutschen Bundestag tätig.

Thomas Meyer
Toman & Meyer – Agentur für Social Media und digitale Kommunikation

…arbeitete als Social-Media-Stratege viele Jahre für das Redaktionstool swat.io, bevor er gemeinsam mit dem Creative Director Michael Toman 2018 seine eigene Agentur mit Sitz in Wien gründete. Bei der Umsetzung guter Social-Media-Strategien in Bild und Bewegtbild setzen beide auf Kreativität, Nachhaltigkeit und die klare Maxime „Social Media ist Dialog!“. Das Unternehmen engagiert sich seit dem ersten Tag seines Bestehens für soziale und gesellschaftliche Belange.

Daniela Vey 
Informationsdesignerin 

…ist (auch im Behörden-Umfeld) bereits seit vielen Jahren als Infodesignerin.de bekannt und geschätzt. Die Themen Web, Coporate Identity und Social Media denkt sie ganzheitlich und zielgruppengerecht – und sorgt deshalb für die perfekte visuelle Umsetzung Ihrer Inhalte in sozialen Netzwerken. Wenn sie nicht gerade an Designs feilt, gibt sie Instagram-Kurse an der MFG Akademie und moderiert die Allfacebook Conference. 

Nina Voncken
Expertin für Social-Media- und Content-Marketing

…verließ jüngst den öffentlichen Dienst, um als Beraterin und Freelancerin zu arbeiten. Bis 2019 war sie acht Jahre lang Social-Media-Fachreferetin der Techniker Krankenkasse (TK), wo sie nicht nur Kommunikationskrisen und „Shitstorms“ gemanaged, sondern auch reichweiten- und budgetstarke Social-Media-Kampagnen erfolgreich umgesetzt hat. Auch Social-Media-Strategien und das Bloggen gehören zu ihrem Repertoire.

Ulrike Wronski
PR-Redakteurin und Autorin

…ist ausgebildete Journalistin und und arbeitete viele Jahre als Redakteurin bei der Agentur fischerAppelt in Berlin, bevor sie sich 2016 für die Selbstständigkeit entschied. Zu ihren heutigen Kunden zählen zahlreiche Behörden und behördenähnliche Organisationen. Neben Konzepten und PR-Texten verfasst die Wahl-Berlinerin Romane und Sachbücher.