Best Practice, Interviews, Redaktionsalltag

„Newsrooms in Behörden sind bald kein Neuland mehr“: Gespräch mit Naïs Désirée Graswald (BMVI)

Soziale Medien sind heute – auch in Behörden – selbstverständliche Kommunikationskanäle nach außen. Damit sie effektiv genutzt werden können, ist die interne Verknüpfung mit den anderen Kommunikationskanälen wichtig. Eine ideale Organisationsform ist der behördliche Newsroom: Dort arbeiten Pressesprecher/innen, Social-Media-Verantwortliche und die Internet-Redaktion kanalübergreifend zusammen. Doch wie funktioniert das genau?

Weiterlesen „„Newsrooms in Behörden sind bald kein Neuland mehr“: Gespräch mit Naïs Désirée Graswald (BMVI)“

Allgemein, Basics, Redaktionsalltag

Warum Behörden in sozialen Netzwerken seriös bleiben müssen – und warum das nicht spießig ist

Wie alle wissen, spreche ich mich seit jeher dafür aus, dass Behörden via Social Media unbedingt anders kommunizieren sollten als in Bescheiden und Pressemitteilungen: verständlich statt (zu) juristisch, erzählerisch spannend statt trocken, emotional statt immer nur sachlich. Ab und zu dürfen (und sollten!) Ämter in sozialen Netzwerken sogar lustig sein. Dabei dürfen Behörden jedoch nie die gebotene Seriosität unterschreiten: Ihre Informationen müssen wahr und korrekt sein – ganz egal, ob sie das Amt per offiziellem Schreiben oder per Tweet verlassen.

Weiterlesen „Warum Behörden in sozialen Netzwerken seriös bleiben müssen – und warum das nicht spießig ist“

Allgemein, Basics, Rechtliches, Redaktionsalltag, Tools

Klarnamenpflicht bei Facebook: Warum sich Fake-Accounts für Behörden verbieten

Man denkt ja immer, Behörden seien allzeit korrekt und seriös. Weit gefehlt! In meinen Social-Media-Schulungen und -Beratungen in und für Behörden stoße ich erstaunlicherweise sehr oft auf Social-Media-Verantwortliche und Redaktionen, die sich zur Administration der behördlichen Fanpage(s) Fake-Profile angelegt haben – und hiervon auch nicht lassen wollen. In diesem Artikel erkläre ich, warum Sie es trotzdem (noch heute und endgültig) lassen sollten und welche Alternativen es gibt.

Weiterlesen „Klarnamenpflicht bei Facebook: Warum sich Fake-Accounts für Behörden verbieten“

Best Practice, Interviews, Redaktionsalltag, Strategie

Newsroom für die Domstadt: 5 Fragen an Alexander Vogel, Stadt Köln

Das Newsroom-Konzept – in Medienredationen und größeren Unternehmen schon seit einigen Jahren gängig – hält auch in immer mehr Behörden Einzug. Vorreiter dürfte das BMVI mit seinem „Neuigkeitenzimmer“ sein. Doch auch die größte Stadt Nordrhein-Westfalens arbeitet nun an der Umsetzung. Hierzu durfte ich dem Pressesprecher und Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Alexander Vogel, fünf Fragen stellen.

Weiterlesen „Newsroom für die Domstadt: 5 Fragen an Alexander Vogel, Stadt Köln“

Allgemein, Basics, Redaktionsalltag, Strategie

Social Media in einer Behörde ist Arbeit – und braucht zusätzliche Stellen (mit Whitepaper)

Letzte Aktualisierung: 15.11.2019

In unseren Social-Media-Schulungen begegnen wir häufig Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die uns – mehr oder weniger verzweifelt – sagen: „Unser/e Chef/in möchte, dass wir Social Media machen – aber wir sollen das zusätzlich zu allem anderen machen! Wer sagt ihr/ihm, dass das nicht geht?“ Behördliche Vorgesetzte und Entscheider/innen appellieren ihrerseits: „Sagen Sie uns, wie das, was wir uns vorstellen, möglichst mit den vorhandenen Ressourcen geht!“ Weiterlesen „Social Media in einer Behörde ist Arbeit – und braucht zusätzliche Stellen (mit Whitepaper)“

Best Practice, Interviews, Redaktionsalltag, Strategie

Social Media-Verantwortliche in Behörden: Pascal Ziehm

Das Innenministerium des Freistaats Sachsen (SMI) ist eines der aktivsten Landesministerien, wenn es um die Nutzung von Social Media geht – und auch eines der erfolgreichsten. Die Fäden hält der 32-jährige Chef der Öffentlichkeitsarbeit, Pascal Ziehm, in der Hand. Ich habe ihn für meine Amt 2.0-Blog-Serie „Social Media-Verantwortliche in Behörden“ an seinem Arbeitsplatz in Dresden besucht. Weiterlesen „Social Media-Verantwortliche in Behörden: Pascal Ziehm“

Basics, Best Practice, Redaktionsalltag

Wie „lustig“ dürfen Behörden in sozialen Netzwerken sein?

Dieser Beitrag erschien zuerst in der Online-Ausgabe des Magazins pressesprecher

Das Auswärtige Amt schreibt auf Twitter, es werde sich als Reaktion auf den „Brexit“ nun erst mal im Irish Pub betrinken. Das Bundesinnenministerium zitiert Meister Yoda, um eine wichtige Botschaft zu adressieren. Das Umweltressort antwortet auf Fragen seiner Follower mit Reimen und Zwinkersmileys. Und die Polizei Berlin benutzt doch tatsächlich den Hashtag „#foodporn“? Weiterlesen „Wie „lustig“ dürfen Behörden in sozialen Netzwerken sein?“

Basics, Redaktionsalltag, Strategie

Krisenfest im Social Web: Wie man als Behörde mit einem „Shitstorm“ umgeht (Teil 2: Leitfaden)

Aus Angst vor einem „Shitstorm“ als Behörde nicht in sozialen Netzwerken aktiv sein? Warum das genau falsch ist, möchte ich Ihnen in meiner zweiteiligen Serie zum Thema „Shitstorm“ hier auf Amt 2.0 vermitteln. Während es in Teil 1 um meine Praxiserfahrung ging, gebe ich Ihnen hier nun allgemeine Empfehlungen zum Umgang mit „Krisen“ im Social Web an die Hand. Weiterlesen „Krisenfest im Social Web: Wie man als Behörde mit einem „Shitstorm“ umgeht (Teil 2: Leitfaden)“

Basics, Best Practice, Redaktionsalltag

Anleitung: Wie man Links „richtig“ bei Facebook teilt

Update am 16.07.2017: Facebook hat mitgeteilt, dass man Linkvorschauen ab dem 17. Juli 2017 nicht mehr selbst bearbeiten kann. Warum und was ich Ihnen nun empfehle, steht weiter unten in diesem Artikel.

Die eigenen Website-Inhalte bei Facebook posten? Mal schnell einen Link auf der Behörden-Fanseite teilen? Das scheint auf den ersten Blick einfach zu sein. Ist es aber nicht. Mittlerweile gibt es dabei eine ganze Menge zu beachten – jedenfalls, wenn man möchte, dass der Link attraktiv dargestellt und deshalb auch angeklickt wird. Hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das „richtige“ Posten von Links bei Facebook (wird regelmäßig aktualisiert)!

Idealerweise ist es mit zwei Schritten getan: Zunächst fügt man den Link zum Artikel, den man teilen möchte, bei Facebook ein (copy & paste). Es wird automatisch eine Linkvorschau mit Bild, Überschrift, Teaser-Text und URL der Website erstellt. Weiterlesen „Anleitung: Wie man Links „richtig“ bei Facebook teilt“