Amt 2.0-Blog

Basics, Interviews

„Social Media in Behörden: Der Öffentlichkeit Politik erklären“

Linda Dietze ist Co-Chefin der neu gegründeten „Amt 2.0 Akademie“. Im Interview gibt die Kommunikationsexpertin Social Media-Tipps für Behörden. Und: Sie erklärt, warum die sozialen Netzwerke eine Chance sind, verloren gegangenes Vertrauen in den Staat zurückzugewinnen. Weiterlesen „„Social Media in Behörden: Der Öffentlichkeit Politik erklären““

Eine Social Media-Akademie für Behörden? Was im Jahr 2010 vielleicht noch verrückt geklungen hätte, ist heute ein selbstverständlicher Teil der Fortbildungslandschaft.
Aktuelles, In eigener Sache

In eigener Sache: „Amt 2.0“ wird eine Social Media-Akademie für Behörden!

In den letzten Jahren durfte ich, Christiane Germann, mit diesem Blog und mit vielen Social Media-Schulungen Bundes- und Landesbehörden sowie Kommunen in ganz Deutschland dabei unterstützen, in sozialen Netzwerken aktiv zu werden – oder aber ihre dortigen Aktivitäten zu optimieren.

Viele Fragen sind geblieben: Wie viel Personal braucht man? Wie ist das mit dem Datenschutz? Wie können wir trotz verändertem Facebook-Newsfeed hohe Reichweiten erzielen? Sollten wir als Behörde bei Instagram aktiv sein? Wie können wir mit Trollen und Hate Speech umgehen? Das sind nur einige Anliegen, die mir täglich online und auch vor Ort bei meinen Inhouse-Schulungen begegnen und die ich auch weiterhin mit ganz viel Leidenschaft fürs Thema beantworten werde – ab sofort nicht mehr allein! Weiterlesen „In eigener Sache: „Amt 2.0“ wird eine Social Media-Akademie für Behörden!“

Aktuelles, Strategie

Facebook 2018: Wie Behörden mit den aktuellen Entwicklungen umgehen können

In meinen Schulungen weise ich immer gerne halb-augenzwinkernd darauf hin, dass sich soziale Netzwerke schneller weiterentwickeln als Behörden. Und ich zitiere gerne Instagram-Deutschland-Chef Heiko Hebig, der mal sagte: „Zwei Jahre altes Facebook-Wissen ist gefährlich.“ Aktuell tut sich bei Facebook wieder viel, und ich möchte hier zwei Dinge herausgreifen, mit denen sich Behörden, die bei Facebook aktiv sind (oder es erst noch werden wollen) meiner Ansicht nach dringend beschäftigen sollten: Dem veränderten Newsfeed und Facebook-Gruppen.  Weiterlesen „Facebook 2018: Wie Behörden mit den aktuellen Entwicklungen umgehen können“

Aktuelles, Basics

Warum Twitters 280 Zeichen Behörden und ihren Followern nützen

Als Twitter vor einigen Monaten ankündigte, einen Testlauf mit wenigen freigeschalteten Nutzern starten zu wollen, die von nun an mit 280 statt 140 Zeichen twittern konnten, war der Aufschrei unter langjährigen Nutzern groß. Ob das geliebte Netzwerk mit dem blauen Vogel dadurch nicht sein einziges Alleinstellungsmerkmal verlieren würde? Nun ist aus dem Test Ernst geworden: Seit einer Woche können alle Twitter-Nutzer 280 Zeichen lange Tweets posten. Es gibt immer noch viel Kritik. Mein Standpunkt (nach wie vor): Für Behörden und ihre Follower ist die Neuerung eine Gute.  Weiterlesen „Warum Twitters 280 Zeichen Behörden und ihren Followern nützen“

Basics, Best Practice, Redaktionsalltag

Wie „lustig“ dürfen Behörden in sozialen Netzwerken sein?

Dieser Beitrag erschien zuerst in der Online-Ausgabe des Magazins pressesprecher

Das Auswärtige Amt schreibt auf Twitter, es werde sich als Reaktion auf den „Brexit“ nun erst mal im Irish Pub betrinken. Das Bundesinnenministerium zitiert Meister Yoda, um eine wichtige Botschaft zu adressieren. Das Umweltressort antwortet auf Fragen seiner Follower mit Reimen und Zwinkersmileys. Und die Polizei Berlin benutzt doch tatsächlich den Hashtag „#foodporn“? Weiterlesen „Wie „lustig“ dürfen Behörden in sozialen Netzwerken sein?“

In eigener Sache, Interviews

Von der Beamtin zur Social Media-Expertin

Im Mai durfte ich Magdalena Rogl, Head of Digital Channels bei Microsoft Deutschland, erzählen, wie digitale Technologien meinen Berufsweg und damit auch mein Leben verändert haben. Der entstandene Beitrag ist als Teil der Reihe „#Schichtwechsel“ auf dem Blog von Microsoft Deutschland erschienen und nun auch hier zu lesen: Weiterlesen „Von der Beamtin zur Social Media-Expertin“

Aktuelles, Best Practice, Strategie, Tools

Drei aktuelle Social Media-Trends – und was Behörden dazu wissen müssen

In den letzten Wochen war ich auf zahlreichen Social Media-Tagungen und –Treffen unterwegs – unter anderem der Allfacebook Conference in München, dem fbcamp (Facebook Camp) in Hamburg und der re:publica in Berlin. Auch Facebook selbst hatte zu einer Veranstaltung für Social Media-Manager/innen aus Behörden und Politik eingeladen. Weiterlesen „Drei aktuelle Social Media-Trends – und was Behörden dazu wissen müssen“

Basics, Redaktionsalltag, Strategie

Krisenfest im Social Web: Wie man als Behörde mit einem „Shitstorm“ umgeht (Teil 2: Leitfaden)

Aus Angst vor einem „Shitstorm“ als Behörde nicht in sozialen Netzwerken aktiv sein? Warum das genau falsch ist, möchte ich Ihnen in meiner zweiteiligen Serie zum Thema „Shitstorm“ hier auf Amt 2.0 vermitteln. Während es in Teil 1 um meine Praxiserfahrung ging, gebe ich Ihnen hier nun allgemeine Empfehlungen zum Umgang mit „Krisen“ im Social Web an die Hand. Weiterlesen „Krisenfest im Social Web: Wie man als Behörde mit einem „Shitstorm“ umgeht (Teil 2: Leitfaden)“

Basics, Best Practice, Redaktionsalltag

Anleitung: Wie man Links „richtig“ bei Facebook teilt

Update am 16.07.2017: Facebook hat mitgeteilt, dass man Linkvorschauen ab dem 17. Juli 2017 nicht mehr selbst bearbeiten kann. Warum und was ich Ihnen nun empfehle, steht weiter unten in diesem Artikel.

Die eigenen Website-Inhalte bei Facebook posten? Mal schnell einen Link auf der Behörden-Fanseite teilen? Das scheint auf den ersten Blick einfach zu sein. Ist es aber nicht. Mittlerweile gibt es dabei eine ganze Menge zu beachten – jedenfalls, wenn man möchte, dass der Link attraktiv dargestellt und deshalb auch angeklickt wird. Hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das „richtige“ Posten von Links bei Facebook (wird regelmäßig aktualisiert)!

Idealerweise ist es mit zwei Schritten getan: Zunächst fügt man den Link zum Artikel, den man teilen möchte, bei Facebook ein (copy & paste). Es wird automatisch eine Linkvorschau mit Bild, Überschrift, Teaser-Text und URL der Website erstellt. Weiterlesen „Anleitung: Wie man Links „richtig“ bei Facebook teilt“