Amt 2.0 für Ihre Behörde: Ablauf und technische Voraussetzungen

Die Amt 2.0 Akademie bietet Ihnen ein Inhouse-Webinar an. Das heißt: Wir kommen „virtuell“ in Ihr Amt und machen Sie und Ihr Team fit für Social Media! An dieser Stelle informieren wir Sie über den Ablauf eines Webinars mit uns sowie die technischen Voraussetzungen.

Wie treffen wir uns online?

Für unsere Schulungen und Workshops verwenden wir das deutsche Webinar-Tool Edudip. Es ist ebenso DSGVO-konform (hier geht es zu den Infos zum Datenschutz) wie benutzerfreundlich: Als Teilnehmer/in wählen Sie sich einfach und bequem über Ihren Browser ins Webinar ein. Es ist nicht notwendig, Software herunterzuladen oder einen eigenen Account beim Anbieter anzulegen.

Unsere Webinare sind darauf angelegt, dass jede Person mit ihrem eigenen Gerät online geht: Die Teilnehmenden loggen sich an ihrem Arbeitsplatz oder im Homeoffice ein.

Sie möchten uns statt dessen zu einer klassischen Videokonferenz hinzuschalten oder ein anderes Tool verwenden? Kein Problem! In diesem Fall bleibt die technische Organisation in Ihren Händen.

Technische Voraussetzungen

  • Die Liste der mit Edudip kompatiblen Web-Browser finden Sie hier.
  • Idealerweise hat Ihr Gerät einen Lautsprecher, damit Sie den Worten der Dozentin oder des Dozenten folgen können. Falls Ihr Gerät keinen Lautsprecher hat, können Sie alternativ per Telefon zuhören.
  • Idealerweise verfügt Ihr Gerät über eine Kamera/Webcam sowie ein Mikrofon, damit Sie sich im Webinar aktiv zu Wort melden können. Ein Headset wird empfohlen, damit es nicht zu Rückkopplungen (Echo-Effekt) kommt. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich während des Webinars über den integrierten Chat untereinander auszutauschen.
  • Für manche Fortbildungen (z.B. Instagram-Workshop) werden weitere Geräte (Smartphones) benötigt. Hierzu erhalten Sie rechtzeitig weitere Informationen.

Vorbereitung

Falls es Ihr erstes Webinar mit uns ist, verabreden wir uns im Vorfeld der Schulung oder des Workshops zu einem Technik-Test im Webinar-Raum. Sie können dann das „look and feel“ einer Fortbildung mit uns kennen lernen, Fragen zum Ablauf stellen und (ggf. mit Ihrer IT) die Technik prüfen.

Wichtig: Bitte verwenden Sie beim Technik-Test dieselben Geräte und Einstellungen, die Sie dann auch in der Schulung oder im Workshop selbst verwenden werden.

Ablauf des Webinars

Den Tag und die Uhrzeit unserer Schulung oder unseres Workshops vereinbaren wir individuell. Bei einem ganztägigen Webinar (5 Stunden) ist eine Mittagspause von einer Stunde vorgesehen. Bei ein- bis dreistündigen Sessions sprechen wir vorher ab, ob und wie lange Pausen es gibt.

Nach dem Webinar erhalten Sie unsere Präsentation als PDF, damit Sie die vermittelten Inhalte im Nachhinein noch mal nachlesen können. Auf Wunsch erhalten Sie Teilnahmebescheinigungen.

Fragen?

Melden Sie sich gerne bei uns.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Fortbildung!